Wenn du Bock hast – bitte melden!

Der BJV setzt sich zusammen mit seinen Projektpartnern, dem Landesbund für Vogelschutz, dem Bund Bayerischer Berufsjäger und den Bayerischen Staatsforsten für die Steinböcke in den bayerischen Alpen ein. Gemeinsam möchten sie wissen, wo die Alpensteinböcke genau leben, ob sie Kitze haben und was ihnen vielleicht das Leben schwer macht. Und Du kannst dabei helfen!

Wusstest Du, dass das Steinwild so genannte „Hornschuhe“ besitzt, die an der Innenseite weiche Polster, an der Außenseite harte Randleisten haben, mit denen sie perfekt klettern können?

Das und vieles mehr über Steinwild findest Du hier.

Eure Susi

 

Mach mit!
Nimm ein gutes Fernglas mit und begib Dich mit Deiner Familie auf eine Bergwanderung in einer der genannten Regionen. Wenn Du einen Alpenstein­bock oder gar ein ganzes Rudel entdeckst, dann melde Dein Erlebnis in den Steinwild-Melde­bögen einiger Berghütten oder trage es direkt in die Meldeliste auf der Homepage des LBV (www.lbv.de/steinbock) ein. Viel Spaß!Susanne.Schmid@_jagd-bayern.de

übrigens ...

Umweltbildung des Kreisjagdverbandes Erding e.V. und der Wildland Stiftung Bayern in der Kinderinsel Sonnenstrahl in Lengdorf
Die Kinder der Kinderinsel Sonnenstrahl freuten sich mit den Betreuerinnen über den gelungenen Vormittag im Zeichen der heimischen Natur.