Schule fürs Leben

Jäger schulen fürs Leben

Kinder sind die Zukunft unseres Planeten. Doch viel zu oft wachsen sie fern von der Natur auf. Der BJV macht sich stark für ein neues Projekt des Kultusministeriums: die „Schule fürs Leben“!

Jägerinnen und Jäger sind wichtige Schlüsselpersonen bei den Bemühungen, der zunehmenden Naturentfremdung von Kindern entgegenwirken. Dazu hat die Umweltbildung im Bayerischen Jagerverband e. V. ein flächendeckendes Netzwerk für Schulen und Kindergärten geschaffen, um das jagd- und naturpädagogische Bildungsangebot der bayerischen Jägerinnen und Jäger besser und vor allem unkompliziert nutzen zu können.

Youtube

Herz und Charakter schulen

Das Konzept „Schule fürs Leben“ des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus zielt darauf ab, über Praxiswochen bzw. Praxismodule den Lebensweltbezug im schulischen Alltag deutlich zu stärken und selbstverständlich werden zu lassen. Dafür arbeiten Schulen fächerübergreifend und mit qualifizierten externen Partnern zusammen. Der BJV mit seinen engagierten Jägerinnen und Jägern ist einer davon. Inhaltlich umfasst die „Schule fürs Leben“ den gesamten Bereich der Alltagskompetenzen und Lebensökonomie mit den Handlungsfeldern Ernährung, Gesundheit, Selbstbestimmtes Verbraucherverhalten, Umweltverhalten, Haushaltsführung sowie Digital handeln.

Unsere Zielgruppe: Kinder und Jugendliche jeden Alters

Die Zukunft dieser wichtigen Nachhaltigkeitsziele profitiert davon, bereits bei den Kleinsten damit anzufangen und schon im Schulalter die Grundsteine dafür zu legen.
Wir bieten pädagogische Konzepte für alle Altersstufen – Kindergarten, Grundschule und weiterführende Schulen. Unsere spannenden Projekte sind für jedes Alter passend aufbereitet.

Unser Ziel: Der Naturentfremdung von Kindern entgegenwirken

Als kompetente und engagierte Partner der Schulen empfehlen sich die Jägerinnen und Jäger über das Netzwerk des BJV für die Vermittlung von Lerninhalten aus den dafür bildungsrelevanten Handlungsfeldern. Das zentrale pädagogische Anliegen dabei ist es, vor allem für jüngere Heranwachsende in der Natur Erlebnisse zu schaffen. Mit einem Mix aus Lehren, aktivem Mitmachen, eigenem Gestalten, aber auch spielerischen Aktivitäten erzeugen wir abseits vom Klassenzimmer ein spannendes Umfeld zwischen Wildtier, Lebensräumen Kulturlandschaft und nachhaltiger Jagd.

Unserer Inhalte: Wissen und Tipps zum nachhaltiges Verbraucherverhalten im Alltag

Jägerinnen und Jäger geben dabei Kindern aller Altersstufen wertvolle Tipps, um nachhaltiges Verbraucherverhalten im Alltag anzuwenden. Konkret gehört dazu der Bau von Nisthilfen für Vögel, die Bioptoppflege für Wildtiere durch Pflanzen von Bäumen und Heckenstreifen zum Schutz der biologischen Vielfalt und der Ökosysteme und das Anbringen von freiwilligen Schutzmaßnahmen für junge Bäume zum Schutz des Klimawaldes. Auch befreien wir mit den Kindern die Natur von Müll und stärken mit unseren Projekten das Bewusstsein für regionale Lebensmittel aus natürlichen Ressourcen und für freiwilligen Verzicht auf Freizeitaktivitäten in sensiblen Gebieten. Zudem fördern Jägerinnen und Jäger Kompetenzen und Fähigkeiten, über den Sinn der Jagd, über Tier- und Artenschutz sowie Nachhaltigkeit ein abgewogenes Urteil zu fällen.

Unsere Umweltbildner: Jägerinnen und Jäger in ganz Bayern

Das Angebot des BJV findet auf regionaler Ebene in den BJV-Kreisgruppen und Mitgliedsvereinen statt. Engagierte Jägerinnen und Jäger leisten kompetente Umweltbildung vor Ort. Fortlaufende Schulungen zur Naturpädagogik an der Landesjagdschule für die in der Umweltbildung aktiven Jägerinnen und Jägern sichern ein pädagogisches Grundwissen und bieten eine Plattform zum Erfahrungsaustausch.

Unsere Unterrichtsmaterialien: Geballtes Wissen kindgerecht präsentiert

Zur Veranschaulichung und Begleitung des Naturkunde-Unterrichts haben wir umfangreiche Lehrmaterialien entwickelt, die Sie gerne kostenlos bei uns anfordern können. Von Malbüchern für die Kleinsten über interessante Wildtier-Bestimmungstafeln und Becherlupen für kleine und große Forscher finden Sie ein interessantes Portfolio.

Als Schulleiter/in oder Lehrer/in oder Erzieher/in

Kontaktieren Sie uns! Finden Sie über unser Netzwerk einen Ansprechpartner für die Umweltbildung mit Ihrer Schulklasse oder Kindergartengruppe. Bitte beachten Sie, dass sich unser Netzwerk noch im Aufbau befindet, sollte sich in Ihrer Umgebung noch kein Ansprechpartner registriert haben, kontaktieren Sie gerne Ihre örtliche Jägerschaft. Die Kontakte finden Sie hier.

Als Eltern

Fragen Sie in Ihrer Schule nach dem Angebot des BJV und begeistern Sie die Lehrkräfte Ihrer Kinder von unserem Angebot!
Die Kontakte finden Sie hier.

Als Jäger/in und/oder Naturpädagoge/in

Registrieren Sie sich hier in unserem Netzwerk und werden Sie direkter Ansprechpartner für die Schulen in Ihrer Umgebung!

Wo gibt's mehr wissen?

Deutsches Museum München – Infos für Kinder.

Das Deutsche Museum hat eine tolle Seite für Kinder mit Bildern, Filmen und Erklärungen. Für die Entdecker unter Euch…

Museum für Naturkunde 

Entdeckt die Saurierwelt, das System Erde oder Vögel und einheimische Tiere und vieles mehr auf der Webseite des Museum für Naturkunde in Berlin.

BayernTour Natur
Die BayernTour Natur ist eine Gemeinschaftsaktion von Staat, Vereinen, Verbänden, Umweltbildungseinrichtungen, Kommunen und Einzelpersönlichkeiten unter Federführung des Bayerischen Umweltministeriums zur aktiven Umweltbildung in Bayern.

„Respektiere deine Grenzen“
“Respektiere deine Grenzen” ist eine Kampagne der Vorarlberger Landesregierung. Ziel der Initiative ist, Aufklärung und Bewusstsein dafür zu schaffen, dass wir uns bei Freizeitaktivitäten in der Natur immer im wichtigen Lebensraum für Pflanzen und Tiere aufhalten.

Deutsches Jagd- und Fischerei-
museum München
Wer in München vom Stachus in Richtung Marienplatz geht, kann ihn kaum übersehen, den großen Bronzekeiler des Jagd- und Fischereimuseums. Er läd besonders an regnerischen Tagen zu einem spannenden Pirschgang ein.

Zoo-Führer
In diesem großen Internetführer findest du Zoos, Tiergärten, Wildparks, Aquarien, Vogelparks und vieles mehr rund um die Viecherei ganz in deiner Nähe.

Wildland-Stiftung Bayern
Die Wildland Stiftung Bayern möchte Groß und Klein für unsere Umwelt und die Natur begeistern. Dazu bietet sie spannende Projekte vor allem für Entdecker und Naturforscher an. Klick dich rein und schau dich um

Baumwipfelpfad
Im Bayerischen Wald erwartet dich der weltweit längste Baumwipfelpfad mit 1300m Länge. Bis zu 25m hoch über dem Boden kannst du hier spazieren und einen gigantischen Ausblick genießen. Ein einzigartiges Naturerlebnis!

Deutsche Wildtierstiftung
Auf der Seite der deutschen Wildtierstiftung erfährst du Alles über unsere heimischen Wildtiere, die Meisterwerke der Natur, direkt vor Deiner Haustüre! Sie fordern „Alle Achtung für unsere Wildtiere“ und rufen euch dazu auf, gemeinsam eine Welt mit Wildtieren zu erhalten. Klick dich rein und erfahre, warum der „König der Wälder“ zum Macho wird und viele Bewunderer hat!

Walderlebnispfade
Wusstest du schon, dass in Bayern über 200 Walderlebnispfade auf deinen Besuch warten? Schau doch einfach mal vorbei und erlebe die Faszination Natur!